3 Tipps um den Penis zu Vergrößern

Im Folgenden haben wir 3 Tipps für dich, die dir helfen, deinen Penis zu vergrößern. Dabei ist es erstmal egal, ob du mit deiner Größe unzufrieden bist oder einfach nur denkst, dass noch ein paar Zentimeter mehr nicht schaden können. Die hier vorgestellten Methoden lassen sich in beiden Fällen anwenden.

 

Warum den Penis vergrößern?

Für einige mag es vielleicht neu sein, aber eine Penisvergrößerung ist nichts, was Man(n) ausschließlich für das andere Geschlecht macht. Männer, die sich einen größeren Penis wünschen, tun dies aus viel mehr Gründen: Mehr Selbstbewusstsein, weniger Stress, das Gefühl, dass optisch endlich alles zusammenpasst. Selbst Frauen anzusprechen kann schwierig werden, wenn man gedanklich schon einen Schritt weiter ist und sich den Kopf zerbricht, wie die potentielle Partnerin später am Abend wohl reagiert.

Doch auch, wenn du mit deiner Größe im oder sogar über dem Durchschnitt liegst und dich einfach nur von der breiten Masse abheben willst: Etwas mehr schadet ja bekanntlich nie. Bei der richtigen Anwendung kann dabei schließlich nichts schief gehen.

Also: Egal aus welchem Grund du hier bist, hier kommen 3 Tipps, die dich deinem Ziel endlich näherbringen!

 

Tipp 1: Penispumpe

Penispumpen gibt es viele, das Funktionsprinzip ist aber immer ähnlich: Es wird ein Vakuum erzeugt, die Durchblutung angeregt und bei regelmäßiger Anwendung ein nachhaltiges Wachstum erzielt. Die Veränderung von Umfang und oft auch Länge sind dabei direkt nach der Anwendung am deutlichsten zu sehen, bleiben jedoch nur temporär in diesem Ausmaß erhalten.

Die Langzeitwirkung beläuft sich auf ein geringeres Wachstum, besonders der Umfang lässt sich aber auch langfristig vergrößern.

 

Tipp 2: Penisstrecker

Penisstrecker arbeiten zwar auch mit einem leichten Vakuum, die Streckung erfolgt jedoch vor allem durch eine dauerhafte Dehnung in die Länge. Trotzdem kann dadurch auch der Umfang von Penisextendern profitieren. Beim Anlegen und Einstellen ist allerdings etwas mehr Fingerfertigkeit gefragt als bei einer Penispumpe.

 

Tipp 3: Training

Ein effektives Training ist gleich auf zwei Arten hilfreich. Zum einen reduziert man möglicherweise vorhandene Fettpölsterchen am Bauch, die den Penis optisch kleiner wirken lassen. Zum anderen kann man auch direkt den Penis trainieren, etwa mit Gewichten. Entsprechende Geräte lassen sich ganz einfach über das Internet bestellen und die Trainingsintensität problemlos regulieren.

 

Tipp 4: Testosteronhaltige Ernährung zur Unterstützung des Peniswachstums

Ihr könnt eure Erfolge unterstützen, indem ihr auf eine testosteronhaltige Ernährung achtet. Testosteron ist als Sexualhormon dafür verantwortlich, dass die Geschlechtsteile wachsen, die Stimme tiefer wird und sich Muskeln schneller aufbauen. Damit ist ein hoher Testosteronspiegel die perfekte Unterstützung für Methoden, die den Penis vergrößern. Zur Steigerung eigenen sich beispielsweise:

  • Granatapfelsaft
  • Magnesiumtabletten
  • Kreatinpulver
  • Zink

 

Zusatztipp!

Eine Komplettrasur lässt den Penis optisch noch mal einen Tick größer wirken. Auf diesen kleinen Trick verlassen sich nicht umsonst viele Pornodarsteller.

Auf den ersten Blick kommt hier noch einmal etwas an Länge dazu.… Den Rest lesen...

Hyaluronsäure – Wann setzt die Wirkung ein?

Mit Hyaluronsäure können beste Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit möglich werden. Schließlich ist eine schöne, straffe Haut auch das äußere Zeichen von Gesundheit und Wohlergehen. Die Wirkung tritt schnell ein. So kann schnell bemerkt werden, dass es sich um eine sinnvolle Investition handelt. Sofern man ein gutes Produkt wählt, ist man garantiert auf der sicheren Seite.

Schließlich muss gewährleistet werden, dass die eigene Gesundheit unterstützt wird. Wenn sich der Körper wohlfühlt, kann die Wirkung von einem Präparat immer schneller zum Tragen kommen.… Den Rest lesen...

Was ist besser Hanföl oder Hanfsamen?

Unser Körper wünscht jeden Kalendertag Vitamine, Mineralstoffe und positive Fette, damit alle Stoffwechselprodukte störungsfrei vonstatten gehen können. Weiterhin ist genügend Eiweiß wesentlich, damit jegliche Vorgänge fruchtbar verlaufen können. Kohlenhydrate sollten in den Gerichten mindestens in wenigen Summen einbezogen sein.

Weil die Mehrheit der Personen nun in keiner Weise nach einer gesunden Ernährungsweise leben und die Nahrung weniger Vitamine und Mineralstoffe in sich bergen als noch vor 50 Jahren (Äcker sind stellenweise ausgebrannt), sind Nahrungsergänzungsmittel mittlerweile vordergründiger denn je.

Einerseits sind in der weit verbreiteten Ernährung nicht selten viel zu wenig Vitamine und Mineralstoffe, andererseits ebenso vollwertige Fette beinhaltet, wie bspw. beim Hanf Öle kaufen. Andererseits ist es so, dass der Drang an Vitaminen und Mineralstoffen, aber gleichfalls an heilsamen Fetten in vielen Fällen höher ist.… Den Rest lesen...

Mandelsteine bzw. Tonsillensteine bekämpfen

Mundgeruch, auch Halitosis genannt, kann viele Ursachen haben. Er kann nach dem Konsum von bestimmten Lebensmitteln, wie Zwiebel und Knoblauch entstehen, oder länger anhaltend sein. In den meisten Fällen liegt die Ursache in der Mundhöhle, um vieles seltener im HNO-Bereich, und sehr selten im Verdauungstrakt. Für die Behandlung ist es ausschlaggebend, dass die Ursache bekannt ist. Eine Erklärung für schlechten Atem können Mandelsteine (Tonsillensteine) sein.… Den Rest lesen...

Flöhe beim Menschen

Ursachen für Flöhe beim Menschen

Von einem Flohbefall sind meistens Menschen betroffen, welche in einem Haushalt mit Haustieren leben. Besondere Risikofaktoren sind Katzen und Hunde sowie andere Tierarten, die sich regelmäßig draußen aufhalten oder mit Artgenossen in Kontakt kommen. Wenn die Tiere erst einmal von Flöhen befallen sind, verbreiten sich diese sehr schnell. Flöhe können über verhältnismäßig große Strecken springen und dadurch schnell den Wirt wechseln. Aus diesem Grund können Flöhe durchaus auch von Mensch an Mensch übertragen werden.
Flöhe können mehrere Monate von der Blutmenge leben, welche sie aus einem einzigen Biss ziehen. Besonders gerne quartieren sie sich danach in Teppichen, Kleidungsstücken und dem Fell von Haustieren ein. Wenn sich die Tiere erst einmal in der Wohnung eingenistet haben, wird es schwer, sie auf Dauer wieder loszuwerden.… Den Rest lesen...

Vaskulitis – Richtig diagnostizieren und behandeln

Stellt man an seinem Körper, insbesondere bei den Venen kleine Knötchen fest oder leidet man unter Schmerzen oder unter Fieber, so könnte es sich hier um eine Vaskulitis handeln. Wobei die Symptome noch wesentlich umfangreicher sein können, je nachdem ob bereits Organe betroffen sind. Doch um was handelt es sich eigentlich bei einer Vaskulitis im Detail? Bei dieser Krankheit handelt es sich um eine Entzündung von Gefäßen.… Den Rest lesen...

Wann und wie viel Creatin sollte man am besten einnehmen?

Viele ambitionierte Sportler nutzen gerne Creatin als Nahrungsergänzungsmittel. Sehr oft wird es auch als Kreatin geschrieben und damit wird bei explosiven, kurzen Belastung nachweislich die Leistung erhöht. Als Nahrungsergänzungsmittel wird zur Steigerung der Maximalkraft und zum Muskelaufbau beigetragen. Es ist damit nicht sehr verwunderlich, dass dieses Mittel sehr beliebt ist.… Den Rest lesen...

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser

Wer auf Partnersuche ist, wird schnell unnachsichtig. Der Eindruck zählt und dem Partner möchte man unbedingt gefallen. Eine Spaßbremse möchte man dabei nicht sein, schon gar nicht im Bett. Doch gerade dort sollte man besonders aufpassen. Dem Partner vertrauen ist natürlich sehr wichtig, doch Sicherheit und Kontrolle sind natürlich genauso wichtig. Nicht nur sich selbst zu Liebe, sondern auch dem Partner gegenüber. Sex ohne Kondom ist durch die Einnahme der Pille der Frau heute kaum ein Problem mehr. Das Risiko einer Schwangerschaft ist dabei sehr gering. Doch das ist nicht nur die einzige Sorge, die man haben sollte.

Wer noch nie von Tripper gehört hat, der sollte sich darüber informieren. Bei Tripper oder medizinisch Gonorrhoe, handelt es sich um eine Geschlechtskrankheit, die durch Bakterien ausgelöst werden. … Den Rest lesen...

Welche Maca Kapseln bei Kunderwunsch?

Nahrungsergänzungsmittel: Helfen Sie echt oder ist ein Ergebnis nur Täuschung?

Unser Körper benötigt jeden Tag Vitamine, Mineralstoffe und positive Fette, damit alle Stoffwechselprodukte wie geschmiert vonstatten gehen können. Zusätzlich ist ausreichend Eiweiß bedeutend, damit sämtliche Vorgänge fruchtbar ablaufen vermögen. Kohlenhydrate sollten in den Gerichten zumindest in geringen Summen einbezogen sein (Maca forte erhalten Sie bspw. auf sanasis.ch).
Weil die Mehrheit der Leute mittlerweile in keiner Weise nach einer heilsamen Ernährung existieren und die Nahrungsmittel weniger Vitamine und Mineralstoffe enthalten als noch vor 50 Jahren (Äcker sind teilweise abgekämpft), sind Nahrungsergänzungsmittel inzwischen vordergründiger als jemals zuvor.… Den Rest lesen...

Inwiefern kann CBD Schmerzen lindern?

CBD ist die Abkürzung für den Wirkstoff, der in der Hanfgewächs zu finden ist – im gleichen Sinne Cannabidiol oder Cannabinoid genannt. Zahlreiche verstehen Cannabinoid bloß als das, welches aus der Mary Jane Gewächs gewonnen wird. In der Regel wird hierbei ein berauschendes Mittel verbunden, was als Suchtmittel verfügbar und solcher Erwerb demzufolge widerrechtlich ist. Aus der Marihuana Pflanze lassen sich indessen so weit wie 80 andere Wirkstoffe fördern, von denen nicht allesamt eine berauschende Reaktion zeigen.
Das medizinisch lohnenswerte Cannabinoid unterscheidet sich stark von THC, welches als Abbreviatur für 9-Tetrahydrocannibinol steht. Hierbei handelt es sich um einen Wirkstoff, der fernerhin aus der Weed Gewächs gewonnen wird. Der Konsum von 9-Tetrahydrocannibinol bewirkt einen berauschenden Stand, der extra, vielmals bei Verbraucheren von Mary Jane aufkommt.
Jener Folgeerscheinung wird beim Verbrauch im medizinischen Einsatzfeld von Cannabidiol auf keinen Fall erreicht. Welche Person Cannabinoid als medizinisches Heilmittel nutzt, mag die schönen Charaktereigenschaften des Wirkstoffes nutzen. Anhand ihm lassen sich Schmerzen, Entzündungen und zusätzliche Beschwerden reduzieren. Welche Symptomn sich mit dem Wirkstoff noch vermindern lassen, beschreibt der Passus „Wie wirkt CBD Öl„. Übrige Informationen über die Unterschiede zwischen den verschiedenartigen Wirkstoffen, gibt es im Artikel „THC und CBD Begriffsklärung: der Unterschied?“.… Den Rest lesen...

Drei Tipps für eine bessere Erektion

War die Erektion noch im jungen Alter von 16 Jahren eine der härtesten die ich je erlebt habe, fällt die Manneskraft mit den Jahren erheblich. Langer Sex voller Leidenschaft ist ab einem bestimmten Alter nicht mehr so häufig möglich. (Quelle: potenzmittel.info)

Um mein Sexleben wieder attraktiv zu gestalten, habe ich nach einer Quelle gesucht, die es mir wieder möglich macht, mit einer starken Erektion Liebe zu machen.… Den Rest lesen...

Die Wahrheit über Maxi Size: 3 wichtige Erkenntnisse eines Selbstversuchs

Vorab: Nach unseren holprigen Startschwierigkeiten haben wir es mit http://mehrpenis.de/maxisize-erfahrungen/ und meiner einfühlsamen und trotzdem offenen Art geschafft, mehr Lust und Leidenschaft in unser Sexleben zu bringen!

Es kommt nicht auf die Größe an – oder doch?

Das habe ich mir bisher immer gedacht, wenn ich mit meinen bisherigen Partnern sexuell aktiv geworden bin, denn eigentlich, war ich mit dem, was mir meine Sexpartner bieten konnten, bis vor Kurzem immer ganz zufrieden. Mit meinem jetzigen Partner musste ich diese Denkweise jedoch noch einmal überarbeiten, denn irgendwie gab es da gleich mehrere Punkte, die irgendwie die ganze Lust auf Sex und das Verlangen nach „mehr“ gezügelt haben!… Den Rest lesen...